(Anzeige) Wohlfühlen mit dem waschbaren Duftkissen

Die liebe Annemarie von Dog Filou´s hat im April in Facebook in einem Post gefragt, ob jemand Produkte aus ihrem Shop testen möchte. Ich habe mich gemeldet und Bisoc & Ela durften ein Duftkissen – genauer gesagt ein waschbares Gesichtchen mit dem Duft Lavendel und Zirbe– testen.

Dog Filou´s

Hinter dem österreichischen Unternehmen steckt die liebe Annemarie. „Natur, spüren, leben“, das war die Inspiration gewesen um Hundebetten auschließlich aus Biostoffen und Naturmaterialien für die vierbeinigen Lieblinge Fräulein Sunny und Neyla zu designen.

Im Online-Shop findet man neben den schönen Hundebetten auch Näpfe & Leckerlidosen, Hundedecken, Set´s für Hundebesitzer und Hund, Artikel nur für Hundebesitzer, allgemeines Set und natürlich die tollen Duftkissen. Wirklich schöne Produkte mit wundervollen Farben und Gestaltung!

Ich finde es inspirierend Unternehmen für Hundebedarf kennen zu lernen, wo Nachhaltigkeit Priorität hat und Bisco & Ela solche Produkte testen dürfen!

Der Bestellvorgang

Die Kommunikation mit Annemarie war reibungslos und als unser Paket verschickt wurde, haben wir eine Sendungsnummer für die Sendungsverfolgung erhalten. Bei der Bestellung muss man angeben, ob das Duftkissen hellblaue/weiße oder pinke/weiße Punkte haben soll und ob ein Säckchen mit Bio Lavendelblüten oder Zirbenflocken mitgeliefert wird. Die Lieferzeit für das Duftkissen beträgt 2 bis 6 Werktagen

Mehr über das Duftkissen

Das Duftkissen ist zum Verlieben plüschig. Es besteht aus 100 % zertifiziertem weißem Bio Baumwoll-Teddyplüsch, so dass unsere Tochter es am liebsten mit als Kuschelkissen ins Bett genommen hätte.

Aber nicht nur äußerlich ist das Duftkissen aus Naturmaterialien, sondern auch der Inhalt. Es wird ausschließlich mit Naturmaterialien von Hand befüllt. Bei diesen Naturmaterialien handelt es sich laut Dog Filou´s um zertifizierte Naturlatexflocken und kleingeschnittene Biostoffreste, die vor Ort bei der Produktion anfallen.

Nach meinen Recherchen wird Naturlatex aus der Milch des Kautschukbaumes gewonnen. Kautschuck bedeutet „tränendes Holz“. In vielen Ländern wie Asien, Afrika, China u.v.m. wird Naturkautschuk produziert. Der gewonnene Naturlatex besteht 60-70 % aus Wasser, 25-30 % Kautschuk und die restlichen Prozente aus Eiweiß, Harz und Mineralstoffe. Naturlatex kann in fester, flüssiger und Pulver-Form verkauft werden! Wenn das Naturlatex als Sammelprodukt und nicht auf Plantagen gewonnen wird, ist es eine nachhaltige Bewirtschaftung und bietet den Einheimischen auch Einnahmen.

Zudem hat jedes Duftkissen ein gesticktes Gesicht und ein aufgenähtes Öhrchen aus hellblauem oder pinken Polka-Dots-Stoff was unglaublich süß aussieht. Ein Polka-Dots-Stoff ist ein 100 % Baumwollstoff.

Erstaunt hat mich die Größe des Duftkissen! Beim Auspacken haben wir es neben den Kopf von Alessia (10,5 Jahre) gehalten und es war Gleichstand.

Warum nun ein Duftkissen wenn kein Duft drin ist?

Ihr habt jetzt schon gelesen, aus welchen Naturmaterialien das Duftkissen besteht, fragt Euch aber sicherlich nun wo der Duft aus Lavendel oder Zirbe herkommt.

Jeder Duftkissen hat auf der Rückseite eine aufgenähte Tasche. Dort wird das Lavendel- oder Zirbensäckchen versteckt.

Ich empfinde den Geruch des jeweiligen Säckchen als sehr stark (und ich habe eine schlechte Nase!). Bisco & Ela wollten sofort das Duftkissen für sich haben.

Reinigung des Duftkissen

Jeder Hundebesitzer kennt es: regelmäßig werden die Hundedecken, Geschirre, Leinen etc gewaschen. Das tolle an diesem Duftkissen ist nun, dass es auch bei 40 Grad Schonwäsche in die Waschmaschine kann. Das Lavendel- oder Zirbensäckchen muss vorher natürlich rausgenommen werden!

Und ich kann bestätigen, es funktioniert wunderbar! Kein Faden hat sich aufgelöst, das Gesichtchen bleibt in Form und strahlt sauber. Es kann in den Trockner, aber ich habe mich nicht getraut. Es ist daher in der Sonne getrocknet und wurde am Ende etwas in Form gezogen.

Hier hat das Duftkissen schon einige Kuschel- und Spielstunden hinter sich.

Wann und wie wurde es eingesetzt?

Laut Dog Filou´s ist das Kissen kein Spielzeug. Ich muss gestehen, dass Bisco & Ela trotzdem mit dem Kissen im Maul im Haus und Garten rumgerannt sind und Alessia es auch mal geworfen hat.

Ansonsten wurde es je nach Duft eingesetzt.

Lavendel entspannt, beruhigt und hilft beim Einschlafen. Wenn wir Zuhause waren, dann steckte immer das Lavendelsäckchen im Duftkissen. Oft ist es ja so, dass die Möpschen wenn sie gestresst sind, sich einen Platz in ihrem Körbchen suchen und dort lag das Duftkissen bereit.

Bisco hat den Duft Lavendel sehr gut angenommen.

Der Zirbenduft hilft bei Stresssituationen. Bereits in der Alpenregion wird das feinharzig duftende Holz der Zirbelkiefer sei jeher genutzt. Ela ist bei Autofahren etwas unwohl ist mein Eindruck und kutschieren im Fahrradanhänger ist immer wieder ein Stressfaktor (hier nimmt sie noch nicht einmal Leckerlies an). Daher wurde das Duftkissen mit Zirbensäckchen beim Autofahren und im Fahrradanhänger benutzt. Im Auto habe ich einen guten Eindruck erlebt, Ela konnte sich darauf einlassen. Im Fahrradanhänger hat es dagegen nicht geholfen. Das kann mehrere Gründe haben, vielleicht ist die Wirkung gepaart mit der Umwelt die Ela beim Fahren erlebt nicht ausreichend.

Fazit

Nach dem wir das Duftkissen einige Wochen getestet haben, können wir Daumen und Pfoten nach oben halten. Mir als Besitzerin und nach meinem Eindruck auch Bisco & Ela gefällt das Duftkissen sehr gut. Der Preis i.H.v. 23,90 € zzgl. Versand ist für dieses nachhaltige Produkt meines Erachtens völlig im Rahmen.

Und für alle, die nun auch ein waschbares Gesichtchen mit Lavendel- oder Zirbensäckchen kaufen möchten, für die habe ich einen Rabattcode 🙂 . Bis zum 20.06.2018 erhaltet Ihr mit dem Gutscheincode “Hundeblog” – 15 % sogar auf das gesamte Produktsortiment (exkl. Versandkosten). Hier kommt Ihr zum Online-Shop.

 

*das Produkt wurde uns kosten- und unverbindlich zur Verfügung gestellt. Unsere Meinung wurde nicht bezahlt :-).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Dir dieser Beitag gefällt, kannst du ihn gerne teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.