(Anzeige) Schlechtwetter gibt es nicht: Regenjacken von DogBite

(Anzeige) Eigentlich sollte der perfekte Zeitpunkt für diesen Beitrag der Herbst sein. Eigentlich, denn erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt”. Wer hätte ahnen können, dass der Sommer in 2018 so lang sein würde. Unsere Heizung habe ich auch erst ab November angeschaltet und vergeblich nach Regen Ausschau gehalten, damit wir die Produkte endlich testen können. Ab Januar hat uns der Wettergott erhört 🙂 . Und jetzt möchten wir Euch endlich berichten!

Auf der Interzoo 2018 durfte ich das deutsche Unternehmen DogBite kennen lernen. Mit einem Design und drei Ausführungen hat DogBite die flexibelste Hunde-Funktionsjacke entwickelt.

Bei Wind und Wetter Gassi gehen kennt jeder Hundebesitzer. Ich gehe auch super gerne im Regen Gassi, ich mag diese Ruhe und die Atmosphäre. Klingt verrückt? Vielleicht geht es einem von Euch auch so. Wenn man Bisoc & Ela fragen würde, würden sie bestimmt anders antworten. Ela hat keine Unterwolle und ist eine Frostbeule, Bisco hat so viel Unterwolle, dass er gefühlt schwer wie ein aufgesogener Schwamm wird.

DogBite hatte sich auf der Messe Zeit genommen und mir die verschiedenen Ausführungen gezeigt. An Produkten gibt es eine Hunde Leucht – Winterjacke LED, Winterjacke und Wind- und Regenjacke *. Letzteres durften die Möpschen testen. Welche Erwartung hatte ich als Hundehalter an eine Wind- und Regenjacke?

  • leichtes wasserabweisendes Material
  • Jacke soll zu reinigen sein
  • rasches an -und ausziehen –> Synergieeffekt weniger Zeit und Aufwand für den Hundebesitzer
  • bitte unbedingt eine Jacke in bunt
  • trockene und sauberer Hund (Kopf und Füße logischerweise ausgenommen)

Laut DogBite ist die Wind- und Regenjacke für jeden Hund geeignet. Gleich ob kurzes, langes oder dickes Fell. Die Jacken kann das ganze Jahr über bei Wind, Regen oder kühleren Temperaturen getragen werden. Hat der Hund mehr Unterwolle,  bewährt sich diese Jacke im Winter als dünne Isolationsschicht gegen den kalten Wind und Schnee.

Die Wind- und Regenjacken haben auf der inneren Seite einen schützenden, dünnen Netzstoff.

DogBite war so großzügig Bisco & Ela mit einer Jacke auszustatten, zu meiner Freude in einem schönen matten grün 🙂 . Nachdem ich die Rückenlängen ausgemessen hatte, entschied ich mich für Bisco für die Rückenlänge 35 cm und für Ela für 30 cm. Bei Bisco hätte die Jacke etwas kürzer sein können, da sie aber nicht kratzt und ihn stört, passt es trotzdem. Die Jacken bedecken auch die Unterseite des Hundes, war bei nassem Wetter mehr als sinnvoll ist.

Was wirklich sehr praktisch ist, ist der obige Reißverschluss. Zum einem, weil man den Reißverschluss von beiden Seiten öffnen und schließen kann. Das bedeutet also, wenn der Hund mit Geschirr läuft, passt die Jacke auf jeden Fall. Ich habe bspw. bei den leichten Winterübergangsjacken immer das Problem, dass ich nur ein kleines Loch habe, wo ich die Schnalle vom Geschirr an der Leine befestigen kann. Und wenn ich die Hunde kurzfristig an die Leine nehmen muss, wie bei Hundebegegnungen, ist es immer eine Fummelei. Zum anderen, weil ich nach dem Gassi mit den Hunden vor der Haustür stehe, die Reißverschlüsse öffne und nur noch die Pfötchen abputzen muss. Denn es ist vor allem mit Ela ein Eiertanz, die dann wie ein verrücktes Hund sich um die eigene Achse dreht um sich ab zu trocknen.

Der Reißverschluss versteckt sich unter der oberen Lasche, die längs am Rücken entlang läuft.

Das Material besteht aus 100 % Polyester. Nach dem Gassi werden die Regenjacken auf die Terrasse gehängt und trocknet von alleine. Nach dem Trocknen ist der Schmutz einfach abzuschütteln. Bei Bedarf können die Jacken bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.

Damit die Wind- und Wetterjacke passgenau sitzt, ist ein Tunnelzug mit Sicherheitsabdeckung für Brust und Bauch vorhanden. Der vordere Klettverschluss ist zum Einstellen von Hunden mit einer breiteren Brust wie der Mops super!

Das Thema Nachhaltigkeit wird auch von DogBite aufgegriffen. Die Modelle werden mit einem Beutel aus recyceltem Kunststoff ausgeliefert. Vielfältig nutzbar ist der Beutel um u.a. dreckige Schuhe oder Wäsche zu verstauen.

Hier nochmal alle Angaben von DogBite laut der Homepage in einem Blick:

  • Wind- und wasserdichtes Funktionsmaterial. Atmungsaktiv. Wassersäule +3000
  • 30°C maschinenwaschbar
  • Erhältlich in den Rückenlängen: 25, 30, 35, 40, 45, 50, 55, 60, 65 und 70 cm
  • Farben: Schwarz und Grün
  • Material: 100% Polyester
  • Innenmaterial: Netzstoff (unterstützt die Luftzirkulation)
  • Innovatives Reißverschlusssystem für Geschirre von „YKK“
  • „Flexibel System“ für optimale Passform
  • Unisex Modell mit Reflexionsstreifen zur Nachtsicherheit
  • Spürbar weicher ist das Aussenmaterial der Matt Modelle, mit allen Funktionseigenschaften.

Zu kaufen gibt es die Jacken nicht direkt bei DogBite, sondern in Onlineshops wie tiierisch.de oder schecker.de .

Fazit

Ein riesengroßes Dankeschön an das Unternehmen, dass Bisco & Ela als Tester fungieren durften. Ich finde die Wind- und Wetterjacken prima, empfehle sie gerne weiter und sie kommen -gerade aktuell- regelmäßig zum Einsatz. Auch wenn der Beitrag von meiner Seite aus verschoben wurde, so fand ich es besser, da ich erst jetzt richtig darüber berichten kann.

Sollte ich Winterjacken (vor allem mit LED) benötigen, würde meine Wahl wirklich auf DogBite fallen.

 

 

 

*die Produkte wurden uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

 

 

 

 

Wenn Dir dieser Beitag gefällt, kannst du ihn gerne teilen:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.